KRANKENHAUS- UND MEDIZINRECHT.

BROCK MÜLLER ZIEGENBEIN berät Universitätskliniken, Krankenhäuser, niedergelassene Ärzte und nicht ärztliche Leistungserbringer. Unsere Tätigkeit für niedergelassene Ärzte reicht von der Praxisgründung, dem Erwerb der vertragsärztlichen Zulassung über die Neu- oder Umgestaltung der ärztlichen Leistungserbringung, MVZ, Praxiskooperationen, sämtliche Fragen vertragsärztlicher Tätigkeit (Abrechnung, Wirtschaftlichkeitsprüfung, Medikamentenregress etc.), des ärztlichen Berufsrechts bis zur Vertretung von Ärzten in arzthaftungsrechtlichen Fallgestaltungen. Krankenhausträger unterstützen wir in allen Bereichen des Medizinrechts. Einen Schwerpunkt unserer Tätigkeit bildet dabei die Beratung bei Re- und Umstrukturierungen, Begründung und Ausgestaltung von verschiedenen Kooperationsformen mit ärztlichen und nicht ärztlichen Leistungserbringern und im Bereich der Krankenhausfinanzierung. Das ärztliche Arbeitsrecht, das Chefarztrecht und das Dienst- und Besoldungsrecht der Krankenhausärzte gehören ebenso zu unserem Kompetenzbereich.

67
profileheadimage

Dr. Christoph Bialluch

Standort:
Flensburg
Sekretariat:
Tugba Hassanoglou
Fax:
+49 461 14433-44

geboren 1988, Studium und Promotion an der CAU Kiel, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Wirtschaftsrecht, Referendariat in Flensburg, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Arbeitsgeberverbands Flensburg Schleswig Eckernförde e.V., Rechtsanwalt seit 2020

Spezialisierung: Arbeitsrecht, Medizin- und Gesundheitsrecht

Dr. Christoph Bialluch berät in Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts mit besonderer Expertise im Tarifrecht. Ein weiterer Beratungsschwerpunkt liegt im Medizin- und Gesundheitsrecht.

Mehr zeigen Weniger zeigen