KRANKENHAUS- UND MEDIZINRECHT.

BROCK MÜLLER ZIEGENBEIN berät Universitätskliniken, Krankenhäuser, niedergelassene Ärzte und nicht ärztliche Leistungserbringer. Unsere Tätigkeit für niedergelassene Ärzte reicht von der Praxisgründung, dem Erwerb der vertragsärztlichen Zulassung über die Neu- oder Umgestaltung der ärztlichen Leistungserbringung, MVZ, Praxiskooperationen, sämtliche Fragen vertragsärztlicher Tätigkeit (Abrechnung, Wirtschaftlichkeitsprüfung, Medikamentenregress etc.), des ärztlichen Berufsrechts bis zur Vertretung von Ärzten in arzthaftungsrechtlichen Fallgestaltungen. Krankenhausträger unterstützen wir in allen Bereichen des Medizinrechts. Einen Schwerpunkt unserer Tätigkeit bildet dabei die Beratung bei Re- und Umstrukturierungen, Begründung und Ausgestaltung von verschiedenen Kooperationsformen mit ärztlichen und nicht ärztlichen Leistungserbringern und im Bereich der Krankenhausfinanzierung. Das ärztliche Arbeitsrecht, das Chefarztrecht und das Dienst- und Besoldungsrecht der Krankenhausärzte gehören ebenso zu unserem Kompetenzbereich.

67
profileheadimage

Prof. Dr. Mathias Nebendahl

Standort:
Kiel
Sekretariat:
Susanne Lüdtke, Mareike Bittner, Celina Bäthjer
Notariat:
Katrin Latussek
Fax:
+49 431 97918-36 und +49 431 97918-37

geboren 1961, Studium in Kiel und München, Rechtsanwalt seit 1992, Honorarprofessor für Medizinrecht an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und Lehrbeauftragter im Studiengang Hospital-Management der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Medizinrecht und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Notar seit 2000

Spezialisierung: Arbeitsrecht, Arzt-, Krankenhaus- und Gesundheitsrecht, Vergaberecht, Beihilferecht, Planungs- und Umweltrecht, notarielle Leistungen.

Als Fachanwalt für Arbeitsrecht ist Professor Nebendahl schwerpunktmäßig für private und öffentliche Arbeitgeber und leitende Mitarbeiter in allen Fragen des individuellen und – schwerpunktmäßig – des kollektiven Arbeitsrechts vorwiegend beratend aber auch forensisch tätig. Als Fachanwalt für Medizinrecht vertritt er niedergelassene Ärzte und Krankenhausträger, aber auch alle nichtärztlichen Leistungserbringer in allen gesundheitsrechtlichen Fragestellungen von der Neu- oder Reorganisation der medizinischen Leistungserbringung über Fragen des Vertragsarztrechtes und der Abrechnung medizinischer Leistungen bis zu arzthaftungsrechtlichen Fallgestaltungen. Als Fachanwalt für Verwaltungsrecht ist Professor Nebendahl überwiegend im Bereich des öffentlichen Planungs- und Umweltrechts insbesondere im Zusammenhang mit planungsrelevanten Großvorhaben tätig. Im Bereich des Vergaberechts und des Beihilferechts berät Professor Nebendahl schwerpunktmäßig öffentliche Auftraggeber bei der Konzeption, Durchführung und gerichtlichen Nachprüfung komplexer Vergabeverfahren wie z.B. der Vergabe von umfangreichen Bauleistungen, EDV-Leistungen, Schienenpersonennahverkehrsleistungen und deren Finanzierung.

Professor Nebendahl ist Honorarprofessor für Gesundheitsrecht an der Juristischen Fakultät und Lehrbeauftragter an der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel im Studiengang Hospital-Management. Er ist Autor zahlreicher rechtswissenschaftlicher Veröffentlichungen auf den Gebieten Arbeits-, Medizin- und Verwaltungsrecht. Außerdem ist er Mitglied der Zulassungsausschüsse Fachanwalt für Verwaltungsrecht und Fachanwalt für Medizinrecht der Rechtsanwaltskammer Schleswig-Holstein.

Mehr zeigen Weniger zeigen